logbuch 2000 – seestücke

Die Matinee am Sonntag, den 06.07.2014 gewährte einen Einblick in die Kompositionswerkstatt von Susanne Hinkelbein: Das LOGBUCH 2000 – Seestücke von Susanne Hinkelbein mit Viktor Oswald am Akkordeon und Susanne Hinkelbein am Klavier.

Die bislang unveröffentlichte Sammlung von musikalischen Miniaturen thematisiert die See mit ihren vielfältigen Aspekten: Darunter waren Bildvertonungen wie »Morgen nach dem Schiffbruch« von William Turner, »Eis« von Gerhard Richter, »Das Eismeer – Die gescheiterte Hoffnung« von C. D. Friedrich, Meergedichte und weitere Texte von Theodor Storm, Joseph von Eichendorff, Joseph Conrad u.a., sowie einige kompositorische Experimente zum Thema „Wellen“. Alle Stücke wurden mit den dazugehörigen Bildern/Texten präsentiert.